ParkaueJunges Staatstheater Berlin

Premiere
Uraufführung

Trust. Ein Vertrauens­Monopoli

Ein Zukunftsprojekt von Lajos Talamonti
  • 18. Januar
  • 10.00 Uhr
  • 9+
  • Prater | Barrierefrei
Ausverkauft weitere Termine

Aktuell

DIE PARKAUE IST WEITER UNTERWEGS.

Die Bühne 1 und 2 werden saniert und das THEATER AN DER PARKAUE begibt sich für eine weitere Spielzeit auf Reisen und erobert Berlin. Wohin es uns überall verschlägt und alles Wissenswerte finden Sie hier:

Mehr Infos
  • Jedermann ist Biedermann

    NOCH PLÄTZE FREI!

    JEDERMANN IST BIEDERMANN
    Performative Intervention für junge Menschen ab 12 Jahren

    WINTERFERIEN
    30. JANUAR – 4. FEBRUAR 2017

    SPIELORT
    THEATER AN DER PARKAUE im Prater | U Eberswalder Straße
    Kastanienallee 7 - 9, 10435 Berlin

    Klopf—Klopf: Unbekannte Gäste! Aufmachen oder das Klopfen ignorieren?

    Abwechselnd begeben wir uns in die Rolle von Gast und Gastgeber. Wir nisten uns ein: In privaten Wohnungen, im öffentlichen Raum und in kommerziellen Gebäuden. Mit Hilfe von unsichtbarem Theater wollen wir Räume erobern, in denen wir eigentlich fremd sind. Wir kehren die Situation um und empfangen einen Hausherrn als Gast, in seinen eigenen vier Wänden.

    Nach der Premiere von Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter" begegnen sich junge Menschen und Schauspieler des Theaters und begeben sich auf eine performative Suche durch den privaten und öffentlichen Raum. 

    In den Winterferien, täglich von 10 - 17 Uhr, inklusive Mittagessen und Snacks.

    Teilnahmegebühr 50 € / ermäßigt 25 €

    Anmeldung erbeten unter Tel. 030 55 77 52 52 oder besucherservice@parkaue.de

  • TRUST: Ein Vertrauens Monopoli

    Ein Zukunftsprojekt von Lajos Talamonti / Uraufführung

    Wie kommen Schulden in die Welt? Wer darf darüber entscheiden, wofür das Geld von allen ausgegeben wird? Wofür sind Steueroasen gut? Das Publikum erwartet ein Spiel, in dem es selber Akteur und Unternehmer ist. Das Spiel basiert auf Vertrauen. Was aber geschieht, wenn es zu Vertrauenskrisen kommt? Das interaktive Spiel für Kinder untersucht, warum das Plus der Einen das Minus der Anderen ist. Es geht lustvoll dem Fundament des kapitalistischen Wirtschaftssystems auf den Grund: dem Geld. Welche Alternativen stehen uns zur Verfügung: eine Welt ohne Geld?

    Regie Lajos Talamonti

    Premiere 18. Januar 2017 (Prater)

  • Konferenz: Beteiligung

    Anstatt vom 11. - 13. November findet die Fachkonferenz für Künstler, Dramaturgen, Kunstvermittler und Theaterpädagogen am 8. + 9. April 2017 statt. Sie richtet sich an Theater- und Kunstschaffende, die eine Neuausrichtung von partizipativen und kollaborativen Projekten suchen. Im Miteinander von Künstlern, Experten, Insidern, Fluchterfahrenen, Wissenschaftlern, Kindern, Studierenden, Kunstvermittlern, Professoren, Dramaturgen und Jugendlichen untersuchen wir Rahmungen für kollaborative Projekte. Kinder sind die Workshopleiter. Welche Rollen nehmen Erwachsene dann ein? Was müssen Sie verlernen?

  • Kultur für Alle.

    THEATER AN DER PARKAUE heißt Kultur für Alle.
    Kulturpatenschaften ermöglichen den Theaterbesuch für Kinder und Jugendliche, Refugees und Willkommensklassen, die sich den Eintritt nicht leisten können.
    Wir laden ein, im Theater neue Welten zu erleben und sich zu erobern, jederzeit und immer wieder willkommen zu sein.
    Wir schaffen in Projekten und Workshops Begegnungen, aus denen Bündnisse, Partnerschaften und Freundschaften entstehen können. Wir geben dem Grundbedürfnis nach Zeit und Spiel, Phantasie und Spinnerei, Weltaneignung und eigener Realität Raum.
    Wir zeigen nicht nur eine Welt, sondern eröffnen einen Kosmos der Vielfalt. Wir verstehen Theater als geschützten Ort und Aufbruchsstation.

    Alles zu unseren Projekten und zu den Kulturpatenschaften finden Sie hier.

  • Das Archiv ist...

    bunt und manchmal auch schwarz-weiß. Im Archiv finden Sie alle Stücke, Fotos, Inszenierungsbilder und Probensituationen.

    Viel Vergnügen beim Stöbern.