Parkaue Junges Staatstheater Berlin

Die Ratten

von Gerhart Hauptmann
  • 17. Januar
  • 18.00 Uhr
  • 16+
  • Bühne 1
Video KaufenRestkarten an der Kasse weitere Termine

Aktuell

2018 - here we go!

Das neue Jahr beginnen wir mit der frisch auf den Spielplan gebrachten Inszenierung »Die Maschine steht still« von Evy Schubert. Doch von Stillstand kann bei uns keine Rede sein: Winkt mit uns dem Hauptmann-Inszenierungsgespann »Vor Sonnenaufgang« und »Die Ratten«! Verprasst mit uns ordentlich Geld in der Winterferienwerkstatt! Haltet bei der »Open Stage« dem Beben von Berliner Theaterkursen stand! Und begrüßt im Februar unsere Spielplan-Neuankömmlinge »Dornröschen« und »Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse«!

Zum Programm
  • Bye-Bye, Hr. Hauptmann!

    Der Berliner Winter ist hart – und lang. Wer dem winterlichen Alltagsgrau entkommen möchte, dem können wir mit ein paar anregenden Stunden im kuschelig-warmen Theatersaal helfen:
    Im Januar stehen noch einmal Gerhart Hauptmanns »Die Ratten«, inszeniert von Katrin Hentschel, und »Vor Sonnenaufgang«, in der Regie von Intendant Kay Wuschek, auf dem Programm, bevor sich das Inszenierungsgespann am 20. Januar gebührend vom Spielplan verabschiedet.

    Letzte Chance!

    Sa, 20. Januar 2018: ein Abend, zwei Hauptmann-Stücke!
    18.00 Uhr »Vor Sonnenaufgang«
    20.30 Uhr »Die Ratten« 

  • Kannste helfen?

    Unser lieber Nachbar, die AWO Refugium in der <3bergstraße braucht dringend Kinderwagen, Schulranzen oder Rucksäcke, sowie andere Schulmaterialien. 

    ​AWO Refugium Herzbergstraße 
    Herzbergstraße 82-84
    10365 Berlin
    Tel.: 030 2250275741
    kaetsch@awo-mitte.de

  • Haus des Geldes

    Winterferienwerkstatt für Kinder & Jugendliche

    Willkommen in der Welt des Geldes! Willkommen im Rausch, in der Verschwendung, im Marktanteil, in der Finanzblase, im Rettungsschirm, im Bankrott, in der Investition, im Risiko!

    Eine Woche lang erfinden 60 Kinder und Jugendliche in verschiedenen Teams eigene Spielregeln und bringen neue Spiele auf den Markt: Womit kommt man schnell zu noch mehr Geld? Was ist es wert, rücksichtslos zu sein? Was kommt nach dem Geld? Die Parkaue wird zur Spielhölle. Wer die besteht, ist gewappnet für die Chancen und Risiken unserer Zeit.  

    Teilnahmegebühr 50 €, ermäßigt 25 €
    inkl. Mittagessen, Snacks und Rahmenprogramm
    Anmeldung bis 30. Januar 2018 unter besucherservice@parkaue.de 


    Mehr erfahren

  • WIEDER DA!

    Wir hatten nun genug Zeit uns in unserem neuen-alten Lichtenberger Haus wieder einzurichten und sind stolz wie Bolle auf unsere schicken, frisch sanierten Bühnen.
    Jetzt wollen wir ein bißchen prahlen und laden euch an ausgewählten Terminen ein, unser Theater auf, unter und hinter den 3 Bühnen zu entdecken. Hier erfahrt ihr Spannendes rund um die Baugeschichte des Hauses sowie verschiedenste Theaterberufe. 

    Nächste Termine:
    ✈ Freitag, 26. Januar, im Anschluss an die Vorstellung »Das Tierhäuschen«
    ✈ Donnerstag, 1. Februar, im Anschluss an die Vorstellung »Pünktchen und Anton«
    ✈ Sonntag, 25. Februar, im Anschluss an die Vorstellung »Dornröschen«

    Foto von Volker Metzler

  • Welcome!

    Wir laden alle Lehrer*innen, Referendar*innen und Erzieher*innen zu einer Entdeckungsreise durch das neu eröffnete THEATER AN DER PARKAUE ein. Ein Parcours führt – treppauf und treppab – zu bekannten und unbekannten Orten des Theaters. Sie erhalten einen exklusiven Einblick in unsere künstlerische Arbeit und theaterpädagogische Vermittlung: bei Gesprächen, beim Spiel mit Utopien und beim Probenbesuch kurz vor der Premiere.

    Dienstag, 20. Februar 2018 | 16.30 – 20.00 Uhr
    Anmeldung beim Besucherservice

    Foto von Volker Metzler

  • Glück gehabt!

    Mit der Premiere von »Die Maschine steht still« verabschiedeten wir das Jahr 2017 und feierten den ultimativen Stillstand! Für alle, die nicht dabei sein konnten gibt es zum Glück im März wieder die Möglichkeit!

    Die Maschine steht still |12+
    Dramatisierung von Evy Schubert nach E. M. Forster
    Videocollage und Trailer: Evy Schubert
    mit Melina Borcherding, Denis Pöpping und Johannes Schäfer


    So, 11. März | 16 Uhr
    Mo, 12. März |10 Uhr
    Di, 13. März | 10 Uhr 


    Mehr erfahren
     

  • NOMINIERT

    »Beben« ist für den Friedrich-Luft-Preis 2017 nominiert!

    Es ging gut los: Unsere erste Premiere der Spielzeit und Volker Metzlers erste Inszenierung als neuer Schauspieldirektor des THEATER AN DER PARKAUE ist für den Friedrich-Luft-Preis 2017 der Berliner Morgenpost nominiert. Der seit 1992 verliehene Theaterpreis würdigt jährlich die beste Berliner oder Potsdamer Theateraufführung.

    Wir freuen uns mächtig! Macht euch selbst ein Bild und kommt zu einer der nächsten Vorstellungen:

    19. Januar, 19 Uhr
    26. Januar, 19 Uhr

    Alles zu »Beben« hier

  • Das Archiv ist...

    bunt und manchmal auch schwarz-weiß. Im Archiv finden Sie alle Stücke, Fotos, Inszenierungsbilder und Probensituationen.

    Viel Vergnügen beim Stöbern.