Karola Marsch Karola Marsch

Julia Schreiner studierte Theater- und Filmwissenschaften, Kulturwissenschaften und Kulturmanagement in Berlin und Strasbourg. Neben längeren Aufenthalten in Istanbul, Peking, Abidjan (Goethe-Institut) und Zürich, ist sie seit vielen Jahren als freie Produktionsdramaturgin in Berlin tätig. Mit verschiedensten Künstler / innen und freien Gruppen aller Theatergenres arbeitete sie an unterschiedlichen Orten im Stadtraum und Theatern wie Deutsche Oper Berlin, Theaterhaus Gessnerallee, HAU, Theater Kiel, Ballhaus Naunynstraße, Sophiensaele oder der Arctic Opera in Norwegen. Zudem initiiert sie eigene Projekte (u.a. ‚Die Boheme am Kottbusser Tor' / ‚Nationaltheater' / ‚Der Schöne Tod' / mit Fred Pommerehn: ‚Wittgenstein-Kinder').

Sie kuratierte die Künstlerinnen und Künstler im Rahmen der WINTERAKADEMIE 3 - SAGEN WIR WIR SETZEN ÜBER und war Jurymitglied bei ‚Best of Styria'/ Graz, beim ‚Mozart-Remix' / Salzburg, Sprecherin des ‚Quartiersmanagement am Kottbusser Tor'/ Kreuzberg und Stipendiatin der DEFA-Stiftung für eine Arbeit über Opernstummfilme.

Seit August 2011 ist sie als Dramaturgin und Theaterpädagogin am THEATER AN DER PARKAUE tätig.

Kontakt Tel. (030) 55 77 52 -18
julia.schreiner@parkaue.de