Peter Meining

Gäste

Seit 1993 entwickeln Harriet Maria und Peter Meining gemeinsam Performances, Kurz- und Experimentalspielfilme, Videoinstallationen, Kunstaktionen und Hörspiele. 1997 erhielten Sie den Kunstförderpreis der Stadt Dresden, 2010 den erstmals vergebenen George Tabori Preis. Ein Großteil der Produktionen realisierten Sie unter dem Namen norton.commander.productions. 

Ihre Arbeiten wurden u.a. gezeigt und produziert im Theater Hebbel am Ufer Berlin, (HAU 1/ HAU 2/ HAU3), dem Mousonturm Frankfurt Main, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, Europäisches Zentrum der Künste Dresden Hellerau, brutWien, WUK Wien, Le Maillon Strassburg, Münchner Kammerspiele,Thalia Theater Hamburg, Schauspielhaus Hamburg, Schauspielhaus Hannover, Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Dresden, Theaterhaus Jena, Kaserne Basel, THEATER AN DER PARKAUE Berlin, Kampnagel Hamburg, Societaetstheater Dresden.

Gastspiele und Teilnahmen an internationalen Theater und Kunstfestivals führten Sie neben Deutschland (z.B. Impulse 2003, Politik im freien Theater 1999, 2002, 2005, Perpective 2002, 2005, Theater der Welt 2002) mehrfach nach Frankreich, Schweiz, Österreich, Finnland, Polen, Russland, Luxemburg, Albanien, Kuba und nach China. Kurzspielfilme und Installationen wurden in Galerien/ Museen und auf internationalen Filmfestivals gezeigt. So etwa beim Internationalen Filmfest in Dresden, New York Expo Filmfestival, im Museum Ludwig Aachen, Museum für moderne Kunst Frankfurt am Main oder den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Beteiligt an