Anneke Goertz

Anneke Goetz ist am Niederrhein geboren und im Ruhrgebiet aufgewachsen. Sie absolvierte ihr Bachelor-Studium im Fach Produktdesign in Krefeld. 2015 schloss sie ihr Masterstudium im Fachbereich Design an der Fachhochschule Potsdam mit Auszeichnung ab. Ihre Masterarbeit mit dem Titel »A wie Alzheimer, Angehörige und Alltag« wurde im selben Jahr von Verlagsgruppe Beltz als Buch unter dem Titel »Ich helf dir. Do-it-yourself-Tipps, die alten Menschen den Alltag leichter machen« veröffentlicht. Seit 2015 ist sie als Ausstattungsassistentin am Hans Otto Theater Potsdam engagiert. Für das Festivalprojekt »wildwuchs. Junge Texte fürs Theater« entwarf Anneke Goetz erste eigene Kostümbilder: In der Spielzeit 15/16 für das Stück »Fallobst im Westen« in der Regie von Kieran Joel (nominiert für »Körber Studio Junge Regie«) und in der Spielzeit 16/17 für das Stück »Ankommen und Umfallen«, Regie: Fabian Gerhardt. 

In der aktuellen Spielzeit gestaltete sie die Kostüme für das Stück »Die Netzwelt« unter der Regie von Alexander Nerlich. Im Rahmen des "Wildwuchs" Festivalprojekt 2018  arbeitet sie erneut mit Fabian Gerhardt zusammen ("Die Ermordung des Kaisers Elagabal" ein Text von Giorgi Jamburia). Erstmalig ist sie auch am "Theater an der Parkaue" tätig und entwirft die Kostüme für "Dornröschen" unter der Regie von Volker Metzler, die Premiere ist am 23.02.2018.

 

Beteiligt an