Sabine Grüner

Die Cellistin Sabine Grüner arbeitet seit ihrem Studium freischaffend und lebt in Dresden. So grundlegend ihre Liebe zur klassischen Musik ist so gleichberechtigt ist ihr die Beschäftigung mit zeitgenössischer Musik und Improvisation. So müssen der Begeisterung für andere Musikstile, Jazz und Experimentelles keine Grenzen vorab gesetzt werden, können sich in der Zusammenarbeit mit Tanz, bildender oder darstellender Kunst die Arbeits- und Sichtweisen einander ergänzen, beeinflussen und eine enge Verbindung erreichen.

Sabine Grüner ist Mitglied im Orchester und Management der Dresdner Sinfoniker, künstlerische Engagements verbinden sie u.a. mit Semperoper und Staatsschauspiel Dresden, Theatern und Orchestern in Berlin, Görlitz, Chemnitz, Radebeul, Station House Opera, CREPS Montpellier. Ihre Konzerttätigkeit führte sie in das In- und europäische Ausland, ebenso zu Mitwirkungen an zahlreichen CD-Einspielungen und Festivals.

 

Beteiligt an