08.09.2016
Plädoyer für eine bunte Welt! „Zinnober in der grauen Stadt“ feiert am 17. September auf der neugebauten Bühne 3 im THEATER AN DER PARKAUE Premiere.

presseeinladung

Erste Premiere der neuen Saison am Standort Parkaue

Das THEATER AN DER PARKAUE - Junges Staatstheater Berlin freut sich am 17. September die erste Premiere der neuen Spielzeit am eigentlichen Standort auf der bereits seit Oktober 2015 bespielbaren Bühne 3 zu präsentieren. „Zinnober in der grauen Stadt“, entstanden in einer Koproduktion mit United Puppets, ist ein Plädoyer für die ansteckende Kraft einer bunten Welt und die aktive Gestaltung der Stadt durch ihre Bewohner. Die multimediale Inszenierung zeigt den Maler Zinnober, der die Farben liebt. Die Häuser in der Großstadt jedoch muss er schwarz und grau streichen, denn an schwarz und grau haben sich die Menschen gewöhnt. Eines Tages beobachtet er beim Anstreichen zwei Jungen, die mit bunter Kreide auf den Boden malen. Er fasst daraufhin einen Entschluss, der die ganze Stadt verändern wird.

Eine Koproduktion des THEATER AN DER PARKAUE mit United Puppets

Mit dem Beginn der Intendanz Wuscheks 2005 wurde die Zusammenarbeit mit der freien Szene als neuer Weg des Hauses etabliert. Daher setzen United Puppets nach "Lichterloh" (2010) und "Das Rotkäppchen" (2012) ihre erfolgreiche Kooperation mit dem THEATER AN DER PARKAUE fort. Melanie Sowa und Mario Hohmann bringen das Kinderbuch der preisgekrönten Autorin und Illustratorin Margret Rettich mit unterschiedlichen Mal- und Zeichentechniken auf die Bühne und lassen die Verwandlung der Stadt aus einem grauen Moloch in eine lebenswerte Oase lebendig werden.

Teil des Angebotes für Willkommensklassen

„Zinnober in der grauen Stadt“ ist eine der vielen Inszenierungen im Haus, die auch für Willkommensklassen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache geeignet ist. Das THEATER AN DER PARKAUE legt in der Spielzeit 2016/2017 besonderen Wert auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit jungen Menschen mit Fluchterfahrung. 

„Zinnober in der grauen Stadt“ I 4+
Premiere: Samstag, 17. September 2016 I 16 Uhr
Bühne 3 im THEATER AN DER PARKAUE
Regie: Mario Hohmann
Bühne + Kostüme: Melanie Sowa, Mario Hohmann
Musik: Vredeber Albrecht
Dramaturgie: Karola Marsch
Mit: Melanie Sowa, Philipp Michael Börner

 

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung bis zum 16. September. Ein Vorabfoto finden Sie anbei.
Anton Backmann I Theater an der Parkaue I www.parkaue.de
Tel: 030 -  55 77 52 -20 I Mobil: 0176 43 68 78 26 I E-Mail: anton.backmann@parkaue.de