Parkaue-Club 3

 


Clubleitung: Judica Albrecht
Begleitung: Jona Aulepp
 

Altersklasse: ab 12-15 JahrE 

Sience fiction? ist das wissenschaftliche Fiktion, fiktive Wissenschaft oder doch reale Ideenwelt? Die Kinder und Jugendlichen der Clubs des THEATER AN DER PARKAUE betreten in dieser Spielzeit als Vorreiter fremdes Terrain, beamen sich in ferne Kosmen und tüfteln an utopischen Zukunftsideen. Der Club 3 begibt sich hierfür auf Expedition – es sollen geheime Orte und unbekannte Pfade in Lichtenberg erforscht und Wahrheiten neu erzählt werden. Dabei entsteht ein Audiowalk, der die Wegsuchenden in eine fremde Welt entführt. Das Projekt bezieht sich auf die Inszenierung „Die Maschine steht still“ dramatisiert von Evy Schubert. Die von E.M. Forster 1909 veröffentlichte Erzählung und Anti-Utopie entwirft eine frühe Form des Internets und handelt von der „Maschine“, eine technische Innovation, die es der Menschheit ermöglicht die uneingeschränkte Herrschaft über die Natur zu gewinnen.