Die Paten
14+

Gastspiel Turbo Pascal in Kooperation mit Heimathafen Neukölln im Rahmen des Festivals Augenblick Mal!In deutscher Sprache mit englischen Untertiteln

Ein Flachbildschirm, eine Lampe und zwei rollende Bürostühle. Frank, 38-jähriger Theatermacher aus Neukölln, und Alper, 17-jähriger Schüler aus Kreuzberg, haben sich vor zwei Jahren zufällig kennengelernt und ihre gemeinsame Leidenschaft für den Film "Der Pate" entdeckt. Ihre jeweiligen Perspektiven auf die Mafia- und Familiensaga sind extrem unterschiedlich, das Gespräch über den Film und die Figur des Paten wird so zum Startpunkt einer Diskussion über Erbe und Familie, über Gangsterkompetenzen und Männlichkeitsbilder. Wer von beiden würde den besseren Paten abliefern?

DIE PATEN ist ein Kampf und eine Begegnung zweier ebenbürtiger Männer aus unterschiedlichen Generationen und Familien. Gemeinsam entwickeln sie eine eindrückliche Spielweise und denken die Geschichte des Paten überzeugend weiter.

Für das Festival gelten abweichende Ticketpreise. Infos dazu erhalten Sie bei unserem Besucherservice: 030/55 77 52 52, besucherservice@parkaue.de.

  • Spieldauer55 Minuten
  • Spielort Sophiensaele | Barrierefrei
  • Konzept Turbo Pascal
  • Besetzung
    • Frank Oberhäußer

    • Alper Yildiz

Termine

  • AusverkauftFr, 28. April 201719.00 Uhr, Sophiensaele | Barrierefrei, Gastspiel

    im Rahmen des Festivals Augenblick mal! 2017

  • AusverkauftSa, 29. April 201718.00 Uhr, Sophiensaele | Barrierefrei, Gastspiel

    im Rahmen des Festivals Augenblick mal! 2017

  • KaufenRestkarten an der KasseSo, 30. April 201711.00 Uhr, Sophiensaele | Barrierefrei, Gastspiel

    im Rahmen des Festivals Augenblick mal! 2017