Mit dem Wohnwagen in den Kiez!
THEATER AN DER PARKAUE schafft dezentrale Theaterangebote


Berlin, 27/08/2018


Liebe Medienvertreter*innen,

in der kommenden Spielzeit wird das Programm der Parkaue nicht nur auf unseren Bühnen in Lichtenberg zu erleben sein. Mit unserem Projekt »Wohnwagen mobil« gehen wir raus in die Berliner Kieze und schaffen dezentrale theaterpädagogische Angebote vor Ort.
»Wohnwagen mobil« ist ein Projekt der Parkaue, um die kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Familien mit erschwertem Zugang zu kulturellen Angeboten zu stärken.
Mit einem Wohnwagen als kleinem mobilen Workshop werden an ausgewählten öffentlichen Plätzen theaterpädagogische Formate in den Bezirken Berlins angeboten, die den Beteiligten Zutritt zur Welt des Theaters, seiner Inszenierungen und kunstvermittelnder Formate gewährt.
Unterstützt wird das Projekt »Wohnwagen mobil« von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. Die Kooperation ermöglicht die Durchführung der Workshops vor Ort. Darüber hinaus werden Familien ins THEATER AN DER PARKAUE eingeladen.
Karola Marsch, Chefdramaturgin an der Parkaue: »Durch die Unterstützung der HOWOGE öffnen wir das Theater für alle, die es neu und zum ersten Mal kennen- und lieben lernen wollen. Unser Theater vervielfältigt sich! «
Den Startschuss unseres »Wohnwagen mobil« wollen wir gemeinsam mit Ihnen feiern. Zum Spielzeitauftakt am 8. September bereiten wir unseren mobilen Wohnwagen ab 15.00 Uhr gemeinsam mit dem Publikum für die große Berlin-Tour vor. Anschließend laden wir Sie herzlich zur Premiere »Lunaris. Ein Weltraummärchen«, eine Koproduktion mit UNITED PUPPETS um 16.00 Uhr ein.
Zwischen dem 23. und 27. Oktober geht es dann zum ersten Mal raus in die Kieze. Los geht’s auf dem Anton-Saefkow-Platz, weitere Orte und die genauen Termine werden folgen und auf unserer Website veröffentlicht: https://bit.ly/2MyuBpu

THEATER AN DER PARKAUE | www.parkaue.de | Julius Dürrwald | Pressesprecher
Tel. 030 - 55 77 52 – 20 | Mobil 0176 43 68 85 09 | julius.duerrwald@parkaue.de