Pünktchen und Anton
10+

von Erich Kästner

In Berlin gehen die Lichter niemals aus. Nachts verkaufen Pünktchen und Anton Streichhölzer auf der Weidendammer Brücke. Pünktchen, weil sie Spaß an allem hat, wenn sie nur spielen kann. Anton, weil er für sich und seine kranke Mutter sorgen muss. Zwei Kinder, zwei Welten. Doch füreinander sind sie da und heben die Welt aus den Angeln: Sie kümmern sich nicht darum, dass ihre Herkunft ihr Leben bestimmen soll. Sie sind es, die alle ohne Unterschiede an einen Tisch bringen.

Milan Peschel hat eine fulminante Inszenierung geschaffen, in der das Theater in seinem schönsten Moment zu erleben ist: im Spiel.

Termine

  • AusverkauftMi, 12. Dezember 201810.00 Uhr, Bühne 1 , Publikumsgespräch im Anschluß, Haus- und Bühnenführung
  • KaufenRestkarten an der KasseDo, 13. Dezember 201810.00 Uhr, Bühne 1
  • KaufenReservierenDo, 17. Januar 201910.00 Uhr, Bühne 1
  • KaufenReservierenSo, 24. Februar 201916.00 Uhr, Bühne 1
  • KaufenReservierenMo, 25. Februar 201910.00 Uhr, Bühne 1 , Publikumsgespräch im Anschluß

Downloads

Stückinformation für Lehrer*innenBegleitmaterialBegleitmaterial mit Schwerpunkt Sprachbildung