LIEBE LEHRER*innen, LIEBES PUBLIKUM,

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen
zu unseren theaterpädagogischen Begleitangeboten sowie Veranstaltungen
für Schüler*innen, Referendar*innen, Lehrer*innen und Elternvertreter*innen.

auf einen klick

 unser service
 Angebote für Lehrer*innen
 parkaue vor ort
 willkommensklassen
Buch und bühne
Premierenklassen
TUSCH

Unser Ansatz:
Kunstvermittlung
als Künstlerische Praxis

Die Vielfalt des Theaters ist eine unerschöpfliche Quelle. Sie ist geprägt von den unterschiedlichsten Spielweisen, Ästhetiken und künstlerischen Gestaltungen. Theaterstücke, die dokumentarisches oder recherchebasiertes Material zur Grundlage haben, stehen ebenso auf unserem Programm wie phantastische Erzählungen, Klassiker der Kinder- und der Weltliteratur, experimentelle Versuche aus der digitalen und analogen Welt, Gegenwartsautoren, choreografisches Theater und dramatische Stoffe aus allen Literaturepochen.

Für Kinder und Jugendliche findet mit dem Theaterbesuch der Klasse oft die erste Begegnung mit diesem wunderbaren Ort des Fabulierens, Nachdenkens, Entdeckens und Umdeutens statt. Hier können neue Welten entstehen, neue Kontinente und Phantasiereiche erobert werden. Von hier aus lassen uns diese anderen Welten völlig neu auf unser Zuhause, unsere Straße oder Schule, unsere Familien und Freunde schauen.

Das Theater ist ein Ort ganz besonderer Erfahrungen, ästhetischer Erfahrungen, die jeder individuell erlebt und doch in einer Gemeinschaft auf Zeit, für die Dauer einer Vorstellung. Mit unseren Angeboten wollen wir die Beziehungen zu Ihnen und unserem Publikum stärken, unsere Türen öffnen und Sie und die Kinder und Jugendlichen an unserer Arbeit teilhaben lassen. Wir wollen dauerhafte Bindungen initiieren, Neugier anstiften, Interesse wecken und das Theater als Ort für zweckfreies Spiel und wagemutige Experimente erkennbar machen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie auf das Herzlichste willkommen!

 

unsere
theaterpädagog*innen
Nils Deventer
TEL 030 – 55 77 52 48
nils.deventer@parkaue.de
sarah kramer
TEL 030 – 55 77 52 25
saraH.Kramer@parkaue.de
 
UTA SEWERING
UTA.SEWERING@PARKAUE.DE

JONA AULEPP (FSJ)
030 - 55 77 52 60
JONA.AULEPP@PARKAUE.DE
DoKuMENTATION DER KONFERENZ ZUR KUNSTVERMITTLUNG
Auf einen klick
 begleitmaterialen
 kleiner theaterknigge
besucherservice
Karten
► angebote für Lehrer

Unser 

Service

zu jedem besuch
bieten wir ihnen...

 

► kostenloses Begleitmaterial 

Hintergrundinfos, Übungsanleitungen, Diskussionsanregungen zu unseren Inszenierungen nden Sie in unseren Begleitmaterialien. Diese unterstützen Sie bei der eigenen Vor- und Nachbereitung im Unterricht. Zu ausgewählten Inszenierungen gibt es zusätzlich ein Begleitmaterial mit Schwerpunkt Sprachbildung. 

► kostenlose Workshops 

Eine Räuberbande oder ein eigenes Königreich gründen, einmal den Hut aufhaben, so viel Platz wie möglich einnehmen oder über Gott und die Welt philosophieren. Hier ist Raum für Kritik, Fragen, Ver- tiefung, Phantasie. Wir tauchen ab in fremde und neue Welten. Zur Vor- oder Nachbereitung des Theater- besuchs bieten wir zu ausgewählten Inszenierungen 90-minütige Workshops in Ihrer Schule oder bei uns im Theater an. Termin bitte mit dem betreuenden Theaterpädagogen vereinbaren. Die Kontaktdaten finden Sie auf der entsprechenden Stückseite der Homepage.

► Haus- und Bühnenführung

Nach der Vorstellung können Gruppen und Einzelbesucher*innen
unser Theater auf, unter und hinter den 3 Bühnen entdecken. Warum gibt
es einen Eisernen Vorhang, wo sitzt die Inspizientin? Hier vereint sich die
Baugeschichte des Hauses mit Berufsbildern am Theater.

► Freikarten 

pro Gruppe zwei kostenfreie Tickets für Begleiter
(gilt nur für Berliner oder Brandenburger Gruppen)

► Schülerticket 

4,50 € für Schüler der Klassen 1-6 und
6 € für Schüler der Klassen 7-13 mit dem Theater-der-Schulen-Schein, sonst: 6,50 € für Klasse 1-6 bzw. 8 € ab Klasse 7

► Sozialticket

Für Schüler mit berlinpass wird der Eintrittspreis im Rahmen des Bildung- und Teilhabepaket (BuT) vom Land Berlin übernommen. Die Beantragung und Erstattung erfolgt über die Schule oder Kita

► VBB Kombiticket

2 € ABC-Bereich für Hin- und Rückfahrt, kann individuell mit der Eintrittskarte gebucht werden

► vergünstigte Preise 

mit der Parkaue-Karte Lehrer/Schule für Berliner Einrichtungen:
3,50 € statt 4,50 € für Schüler der Klassen 1-6 und
4,50 € statt 6 € für Schüler ab Klasse 7.

Für Einrichtungen aus Brandenburg:
4 € statt 6,50 € für Schüler der Klasse 1-6,
ab Klasse 7 nur 5 € statt 8 €.

unser angebot

für lehrer*innen:
 


► Fachtag FÜR LEHRER*innen  

► Fachtag Realismus
zu »Effi« nach Theodor Fontane und Theodor Storms »Schimmelreiter« Für Lehrer*innen und Schüler*innen ab Klasse 11 am 25. September 2018

► Fachtag »Mädchen wie die«
Bezugnehmend auf 100 Jahre Wahlrechtfür Frauen Für Lehrer*innen und Schüler*innen ab Klasse 8 am 15. November 2018

► WILLKOMMENSTAG FÜR Lehrer*innen und Referendar*innen

Wir öffnen unsere Türen: Lernen Sie das THEATER AN DER PARKAUE und unsere Inszenierungen bei unserem Willkommenstag am 11. September kennen.

► parkaue vor ort

Wir kommen an Ihre Schule! Und informieren Sie über unseren Spielplan, die theaterpädagogischen Zusatzangebote, unsere Weiterbildungsangebote in Zusammenarbeit mit dem LISUM, Begleitmaterialien, die Parkaue-Karte sowie über Preise und das BuT-Verfahren.
 

 

Parkaue
    vor ort

wir kommen zu Ihnen!

...und informieren Sie über unseren Spielplan, die theaterpädagogischen Zusatzangebote, unsere Weiterbildungsangebote in Zusammenarbeit mit dem LISUM, Begleitmaterialien, die Parkaue-Karte sowie über Preise und das BuT-Verfahren.

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihren Informationsvormittag! Sie können uns auch zu Ihrer Gesamt- oder Fachkonferenz einladen.

Wenn Sie Anregungen zur eigenen Vorbereitung im Unterricht benötigen, bitten wir um Beachtung unserer Begleitmaterialien, die zum kostenlosen Download bereit stehen.

Wir freuen uns auf einen Besuch bei Ihnen
 

AGNIESZKA ENDERs
Mona Leirich
ANNE MUNDORF
Rike Nölting



Kontakt

TEL. 030 55 77 52 66
parkaue-vor-ort@parkaue.de
 
willkommen in berlin! willkommen im theater!
ANGEBOTE FÜR
WILLKOMMENSKLASSEn


Добродошли
Bine ați venit
خوش آمد
Добро пожаловать
 پخير‏
Hoan nghênh
Welcome
Dobrodošli
Witamy
መርሓባ
Mir se vjên
Hoş geldiniz
أهلاً و سهلاً
Bi xêr bî

Wie begegnen wir uns? Wie begegne ich anderen und andere mir? Dieser und vielen anderen spannenden Fragen gehen wir in dieser Spielzeit mit Ihnen und Ihren Klassen auf den Grund. In unseren neuen theaterpraktischen Formaten, Workshops und Inszenierungen ist Sprache nur ein Teil der Erzählung. Sounds, Musik, Bewegungen, Spiel, Klanglandschaften flankieren sie und öffnen unsere Sinne für ganz andere Wahrnehmungen und Erfahrungen.


Für WILLKOMMENSKLASSEN DER GRUNDSCHULE:

„CRASH BOOM CLICK – DER MOND KANN TROMMELN“
Das Stück „Crash Boom Click – Der Mond kann trommeln“ (ab 5 Jahren) setzt alles auf Rhythmus – unser Alltag wird in Geräusche übersetzt, das Theater wird zu einer Klangbaustelle. Unser Gehen, unser Herzschlag, unser Atmen, unsere Sprache – all dies verschmilzt auf der Bühne in Form von Geräuschen, Tönen und Klängen zu einer aufregenden Reise durch einen Tag.

FÜR WILLKOMMENSKLASSEN DER OBERSCHULE:

„DIE UNBEHAUSTEN – DER BATTLE UM DIE STADT“
Für Jugendliche legen wir den Fokus auf urbanen Tanz. Mein Berlin – dein Berlin, mein Platz – dein Platz, wer bleibt – wer geht? Diese Themen verhandelt „Die Unbehausten – Der Battle um die Stadt“ energiegeladen auf unserer Bühne.

SPECIAL: In Kooperation mit „TanzZeit e. V. Berlin“ bieten wir ab Januar vorbereitende Workshops zu „Die Unbehausten – Der Battle um die Stadt“ (Premiere im Juni 2019) an, in denen der körperliche Ausdruck mit Tanz und Bewegungen im Vordergrund stehen. In Verbindung mit einem Inszenierungsbesuch im Juni ist dieser Workshop kostenfrei.
 

WEITERE STÜCKEMPFEHLUNGEN

Natürlich gibt es neben den beiden Premieren noch weitere Stücke in unserem Repertoire, die wir für Willkommensklassen empfehlen:


ZINNOBER IN DER GRAUEN STADT I 4+

BETTINA BUMMELT I 5+

DIE KLEINE HEXE I 5+

DAS TIERHÄUSCHEN I 5+

DAS UNMÖGLICH MÖGLICHE HAUS I 7+

ICH, IKARUS I 9+

PÜNKTCHEN UND ANTON I 10+

ROBINSON CRUSOE I 10+

DIE REISE UM DIE ERDE IN 80 TAGEN I 14+

Wir empfehlen dieses Stück von 12 – 16 Jahren. Für Schüler*innen der Willkommensklassen der Oberschule empfehlen wir es nur in Verbindung mit einem vorbereitenden Workshop ab 14 Jahren.


Zu weiteren ausgewählten Stücken sind vor- oder nachbereitende Workshops möglich. Diese dauern 90 Minuten und sind in Verbindung mit einem Theaterbesuch kostenfrei. Bei Interesse rufen Sie uns gerne an!


Darüber hinaus gibt es zu „Das Tierhäuschen“ sowie „Pünktchen und Anton“ erweiterte Begleitmaterialien mit Schwerpunkt Sprachbildung. Diese bestehen aus Wortschatzübersichten und Illustrationen zur Inszenierung und können kostenlos auf unserer Homepage heruntergeladen werden.
 

REGIONALKONFERENZEN MAL ANDERS:

Gestalten Sie Ihre Regionalkonferenz auf eine ungewöhnliche Art und Weise – bei uns im Theater! Sie blicken hinter die Kulissen, lernen unsere Angebote hautnah kennen, erproben theaterpraktische Ansätze und können all die Fragen zum Theater stellen, die Sie schon immer beschäftigt haben. In einem Workshop arbeiten wir zum Thema „Erstbegegnung Theater“ – wie bereite ich meine Klasse auf einen Theaterbesuch vor, welche Rolle haben die Zuschauer*innen? Im Theater ist mehr erlaubt, als man denkt!

Ihre Bedürfnisse für Ihre Regionalkonferenz sind uns wichtig. Setzen Sie in der Vorbereitung mit uns Ihre Impulse und Schwerpunkte.

Sie haben noch immer nicht genug und wollen noch mehr über unsere Angebote erfahren? – Gar kein Problem! Wir kommen auch gerne mit einem Vortrag direkt zu Ihnen in Ihre Regionalkonferenz und stehen als Ansprechpersonen vor Ort für alle Fragen etc. zur Verfügung.

IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN

 

KONTAKT FÜR STÜCKEMPFEHLUNGEN, Regionalkonferenzen, FRAGEN ODER ANREGUNGEN

MONA LEIRICH
TEL 030 – 55 77 52 66
MONA.LEIRICH@PARKAUE.DE

KONTAKT FÜR WORKSHOPS MIT WILLKOMMENSKLASSEN

UTA SEWERING
TEL 030 55 77 52 31
UTA.SEWERING@PARKAUE.DE 

BUCH UND BÜHNE


LESUNGEN MIT WORKSHOPS FÜR SCHULKLASSEN IN BERLINER BIBLIOTHEKEN UND THEATERBESUCH

WAS steckt hinter BUCH UND BÜHNE?

Buch und Bühne haben vieles gemein. Die Literatur lässt Bilder in unseren Köpfen entstehen, nimmt uns auf Reisen mit, in neue Welten und Phantasiereiche. Auch das Theater nimmt uns auf Reisen mit: Jeder blickt für sich und doch in Gemeinschaft auf Fremdes und Bekanntes. Das Theater lässt uns so völlig neu auf unser Zuhause, unsere Straße oder Schule, unsere Familien und Freunde schauen. Wir nehmen Ihre Klasse mit: vom Buch zur Bühne.

In Lesungen mit Schauspieler*innen des Ensembles und anschließenden theaterpädagogischen Workshops untersuchen wir gemeinsam mit Schüler*innen den Weg von literarischen Texten auf die Theaterbühne. In Kooperation mit Berliner Bibliotheken forschen wir zu „Die Maschine steht still“ (15+) von E.M. Forster und „Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse“ (7+). 
 

KONTAKT UND BUCHUNg:

Theater und Bildung
franziska.blum@parkaue.de
Tel 030 – 55 77 52 72


Die Veranstaltungsreihe "Buch und Bühne" ist kostenfrei und richtet sich an Lehrer und Schulklassen.

PREMIEREnKLASSEN

Gute, komfortable Sitzplätze in einer Premiere haben, mitten in einer Probe sein, mit Schauspieler*innen und Regisseur*innen über ihre Arbeit diskutieren – dafür muss man nicht am Theater arbeiten, sondern Premierenklasse am THEATER AN DER PARKAUE werden. Zu allen Premieren der Spielzeit erlebt eine Schulklasse den Entstehungsprozess einer Inszenierung live und in Farbe. Nach einem Workshop geht es auf die Probe zu den Schauspieler*innen. Das Highlight ist der Besuch der Premiere und eine abschließende Diskussion. 

Ihre Ansprechpartner*innen:
 
theaterpädagogik
tp@parkaue.de

Nils Deventer
TEL 030 – 55 77 52 48
nils.deventer@parkaue.de

SARAH KRAMER
TEL 030 – 55 77 52 25
SARAH.KRAMER@PARKAUE.DE

 



Das Kooperationsnetzwerk TUSCH

theater und schule

TUSCH bringt seit mehr als 15 Jahren Berliner Bühnen und Schulen zusammen. In den nächsten drei Spielzeiten entwickelt das THEATER AN DER PARKAUE in Partnerschaft mit dem Melanchton-Gymnasium Berlin-Hellersdorf ein gemeinsames Projekt, bei dem sich die spezifischen Interessen und Profile der beiden Einrichtungen verbinden. Höhepunkt ist das jährliche TUSCH-Festival im Frühjahr, in dessen Rahmen die Ergebnisse aus den Zusammenarbeiten aller bestehenden Berlin-Bündnissen präsentiert werden. 

Institut für Wasserverteilung: Die Abteilung Mythen und Fake News
Recherche, Experiment und Intervention

Ausgehend von der These, nicht das Wasser ist knapp, sondern die Verteilung ungerecht, probieren sich die Schüler*innen im Rahmen von TUSCH an einem breiten Spektrum von Arbeitsweisen aus. In den fächerübergreifenden Projektwochen des Melanchthon-Gymnasiums in Berlin-Hellersdorf geht das THEATER AN DER PARKAUE mit Schüler*innen des 8. Jahrgangs zum Thema „Wasser – ein globales Gut?“ auf eine künstlerische Forschungsreise.

Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Sabine Kuhn und dem Theaterpädagogen Sebastian Wöss entwickeln die Schüler*innen Formate für Interaktionen im öffentlichen Raum des Schul- und Stadtgebiets und gründen ein eigenes "Institut für Wasserverteilung“ und schaffen mit dessen Grundsätzen einen Ort für selbstbestimmtes Lernen.

Künstlerische Leitung:
Sabine Kuhn
Sebastian Wöss


Projektleitung:
Sarah Kramer

Die Präsentation des Theaterprojekts fand am 28. März 2017 im Rahmen des Tusch Festivals im Podewil Berlin Mitte statt.