Jonas Lauenstein

Schauspiel

Jonas Lauenstein, geboren und aufgewachsen in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung am ETI-Berlin (Europäisches Theaterinstitut Berlin).

Mit dem dritten Ausbildungsjahr gastierte er am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen, wo er zur Spielzeit 2011/2012 als festes Ensemblemitglied übernommen wurde.

Er arbeitete u.a. mit dem Regisseur Peter Kube und Michael Funke unter dessen Regie er für seine Rolle „Benjamin Südel“ in dem Stück „Märtyrer“ von Marius von Mayenburg 2014 beim 8. Sächsischen Theatertreffen im Schauspiel Leipzig einen Förderpreis für seine „Darstellerische Leistung“ bekam.

Bis zur Spielzeit 2015/2016 war er festes Ensemblemitglied am THEATER AN DER PARKAUE.